Kettenschaltung, Nabenschaltung oder lieber Automatik?
Die meisten Modelle sind mit verschiedenen Schaltsystemen ausgestattet. So kann der Biker(in) bei einem E-Bike (Pedelec) oder einem E-Bike der S –Klasse (S-Pedelec) bis zu fünf verschiedenen Schaltsystemen aus

Kettenschaltung (mit vielen Gängen)
Nabenschaltung (mit weniger Gängen)
einer Kombinationen aus Ketten- und Nabenschaltung,
eine stufenlose Nabenschaltung
stufenlose Automatik

wählen.
Hier eine Empfehlung auszusprechen ist sehr schwierig, da jeder Biker(in) in puncto Schaltung eigene Vorlieben hat. Allgemein lässt sich feststellen, dass Nabenschaltungen wartungsfreundlicher und damit weniger reparaturanfälliger sind als ihr Pedant die Kettenschaltung. Kettenschaltungen haben aber wiederum mehr Gänge, was gerade in einer hügeligen Umgebungslandschaft von Vorteil ist.

 

Video E-Bike Ratgeber

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen